Wohnungsmarkt Berlin: "Für über 20DM mietet n...

Wohnungsmarkt Berlin: "Für über 20DM mietet niemand mehr" Die Besonderheiten in Berlin und Brandenburg / Kaum Interesse an Neubauten / Von Ludwig Burkhardt

Berlin (lb) hl - Rosig sieht es auf dem Wohnungsmarkt von Berlin derzeit nicht aus. Kostendeckende oder hohe Mieten für Neubauten können die Vermieter kaum erzielen. Relativ geringere Mieten für Bestandswohnungen und fallende Mietspiegelwerte ziehen Wohnungssuchende in preiswerte Bestandswohnungen. Auf der anderen Seite treiben günstige Bodenpreise potentielle Interessenten für teure Domizile in die eigenen vier Wände ins Umland. Dem folgenden Beitrag liegt eine gekürzte und überarbeitete Fassung eines Referates zugrunde, das Ludwig Burkhardt auf dem 2. I.I.R.-Hauptstadtsymposium des Institut for International Research in Berlin gehalten hat.

Berlin (lb) hl - Rosig sieht es auf dem Wohnungsmarkt von Berlin derzeit nicht aus. Kostendeckende oder hohe Mieten für Neubauten können die Vermiete

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats