Wohnungsbau auf Eis?

Wohnungsbau auf Eis?

Mit der Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts, bis zum 31. Dezember 1996 für Immobilien eine "sachgerechte Erfassung in Gegenwartswerten" auszuarbeiten, wurde der Gesetzgeber in die Pflicht genommen. Doch die vorgelegte Neuregelung liegt immer noch auf Eis, da sich Bund und Länder nicht einigen können.

Bonn/Hamburg (EB) mol - Der Count-Down läuft, und die Verfassungsrichter zählen mit. Noch knapp zweihundert Tage, dann müssen jene Vermögensgegenstände, die der sogenannten Einheitsbewertung unterliegen, bei der Besteuerung den übrigen Vermögenswerten gleichgestellt werden. Anders ausgedrückt: Für die Eigentümer von Immobilien ist die fiskalische Schonzeit ein für allemal beendet. Doch wer nun ab 1997 wirklich höher besteuert wird und vor allem in welchem Ausmaß - das ist heute unsicherer denn je.

Mit der Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts, bis zum 31. Dezember 1996 für Immobilien eine "sachgerechte Erfassung in Gegenwartswerten" auszuarbeit

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats