Wilma will auf 1.500 bezahlbare Einheiten pro...
advertorial

Wilma will auf 1.500 bezahlbare Einheiten pro Jahr wachsen

Wilma Wohnen, Bauträger und Projektentwickler für Ein- und Mehrfamilienhäuser, stellt sich auf eine neue Zukunft ein. Ziel von CEO Michael Nagel ist es, das bezahlbare Wohnen, vornehmlich im Geschosswohnungsbau, auf 1.500 Einheiten pro Jahr auszuweiten. Und die sollen natürlich auch klimafreundlich sein. "Wir wollen das und wir können das, weil wir jede kleine Stellschraube kennen", sagt Nagel.

Wilma Wohnen, Bauträger und Projektentwickler für Ein- und Mehrfamilienhäuser, stellt sich auf eine neue Zukunft ein. Ziel von CEO Mic

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats