Wiedeking vermisste bei Signa "Transparenz"

Im Zuge seines Ausstiegs als Investor bei Signa hat Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking auch seine Anteile an der Karstadt-Besitzgesellschaft Signa Retail verkauft. Bei Signa vermisste der frühere Auto-Manager zum Schluss "die erforderliche Transparenz der Geschäftsprozesse".

Im Zuge seines Ausstiegs als Investor bei Signa hat Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking auch seine Anteile an der Karstadt-Besitzgesellschaft Signa Re

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats