Wie das Kaninchen vor der Schlange: Berliner ...

Wie das Kaninchen vor der Schlange: Berliner Bauwirtschaft im Dämmerschlaf Westdeutsche Konkurrenz und ausländische Anbieter erobern den Markt / Strategisches Umdenken gefordert

Berlin (RC) por - In der Baubranche brodelt es: Die wirtschaftliche Lage verschlechtert sich zusehends, und die ausländische Konkurrenz erobert immer mehr Marktanteile. Die Folge: Nach Ansicht des Hauptverbandes der deutschen Bauindustrie werden in diesem Jahr ca. 40.000 Arbeitsplätze im Bauhauptgewerbe verlorengehen. In der Bundeshauptstadt verschärfen regionale Probleme die Situation. Um die vorhandenen Potentiale der Berliner Bauwirtschaft zu nutzen, hat die Industrie- und Handelskammer eine Vielzahl von Vorschlägen ausgearbeitet. Ziel der Maßnahmen: Berlin als "Zentrum für innovatives Bauen".

Berlin (RC) por - In der Baubranche brodelt es: Die wirtschaftliche Lage verschlechtert sich zusehends, und die ausländische Konkurrenz erobert immer

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats