Warburg-HIH: Verkauf des Falcon-Portfolios ge...
advertorial

Warburg-HIH: Verkauf des Falcon-Portfolios geplatzt

Der Verkauf des sogenannten Falcon-Portfolios von Warburg-HIH Invest Real Estate ist geplatzt. "Wir haben das Bieterverfahren Ende 2015 beendet", sagte HIH-Real-Estate-Geschäftsführer Erik Marienfeldt heute der Immobilien Zeitung. Der angestrebte Paketaufschlag des auf mehr als 700 Mio. Euro taxierten Portfolios sei nicht zu erzielen gewesen. Nun wollen die Hamburger die Objekte in diesem Jahr einzeln verkaufen.

Der Verkauf des sogenannten Falcon-Portfolios von Warburg-HIH Invest Real Estate ist geplatzt. "Wir haben das Bieterverfahren Ende 2015 beendet", sag

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats