Warburg-HIH RE steuert auf Transaktionsrekord...

Der Investment-Manager Warburg-HIH Invest Real Estate tut in diesem Jahr das, was viele Asset-Manager angesichts der vielerorts hohen Preise gerne tun würden: Er verkauft deutlich mehr Immobilien als er kauft. In den ersten neun Monaten dieses Jahres erwarben die Hamburger Immobilien für 480 Mio. Euro - davon allein für 420 Mio. Euro Projektentwicklungen. Mit einem Volumen von 980 Mio. Euro verkauften sie mehr als doppelt so viel. Gut möglich, dass es bis Jahresende Verkäufe für mindestens 1,7 Mrd. Euro gewesen sein werden. Der Grund: Das auf mehr als 700 Mio. Euro taxierte paneuropäische Immobilienportfolio Falcon soll möglichst noch in diesem Jahr einen neuen Besitzer bekommen.

Der Investment-Manager Warburg-HIH Invest Real Estate tut in diesem Jahr das, was viele Asset-Manager angesichts der vielerorts hohen Preise gerne tu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats