Wärmeschutzverordnung verteuert das Bauen Ba...

Wärmeschutzverordnung verteuert das Bauen Bauindustrie erwartet Kostensteigerung um 4%

Bonn/München (uni/FB) ml - Seit dem ersten Januar gilt die neue Wärmeschutzverordnung (WSVO). Damit soll der Heizwärmebedarf von Gebäuden um durchschnittlich 30% gesenkt werden. Die deutsche Bauindustrie bezeichnete eine vierprozentige Erhöhung der Baukosten als unvermeidliche Konsequenz.

Bonn/München (uni/FB) ml - Seit dem ersten Januar gilt die neue Wärmeschutzverordnung (WSVO). Damit soll der Heizwärmebedarf von Gebäuden um durchsch

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats