Vorsicht vor Freistellungsverpflichtungen Un...

Vorsicht vor Freistellungsverpflichtungen Untermieter muss unbegruendete Forderung abwehren

Muenchen (OLG) am - Untermietverhaeltnisse bieten ein breites Feld fuer Problemstellungen der unterschiedlichsten Art. Das Oberlandesgericht Muenchen (OLG) hatte einen Streitfall zu entscheiden, bei dem der gewerbliche Untermieter nach seinem Auszug eine vom Untervermieter zu Unrecht in Anspruch genommene Kaution zurueckforderte. Dieser Forderung hielt der Untervermieter jedoch ein Zurueckbehaltungsrecht mit folgender Begruendung entgegen: Der Untermieter habe seiner weiteren vertraglichen Verpflichtung, ihn von allen Anspruechen des Hauptvermieters freizustellen, nicht entsprochen. Zu Recht?

Muenchen (OLG) am - Untermietverhaeltnisse bieten ein breites Feld fuer Problemstellungen der unterschiedlichsten Art. Das Oberlandesgericht Muenchen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats