Viel Spreu und wenig Weizen: Immobilienbörsen...

Viel Spreu und wenig Weizen: Immobilienbörsen im Internet stecken noch in den Kinderschuhen Kriterienkatalog: Worauf muß bei der Entscheidung für eine Börse geachtet werden? / Praxistest mit ernüchternden Ergebnissen

Wiesbaden (tp) - Die Idee ist verlockend: Maklerunternehmen schließen sich zusammen und bieten ihre Immobilien weltweit unter einer Adresse an. Egal ob in New York, Berlin oder Tokio - der Kunde hat zu jeder Tageszeit und an jedem Ort der Welt Zugriff auf Objektdaten, Grundrisse, Fotos. Immobilienbörsen im Internet lautet das Schlagwort. Doch von der Idee bis zur Realisierung ist es ein weiter Weg. Zwar ist die Zahl der Börsen in den letzten beiden Jahren rapide gestiegen, interessierte Makler finden jedoch nur wenig, was dem hehren Anspruch auch tatsächlich gerecht wird. Wer sich dennoch einer solchen Börse anschließen möchte, sollte den Dienstleister zuvor gründlich auf Herz und Nieren prüfen.

Wiesbaden (tp) - Die Idee ist verlockend: Maklerunternehmen schließen sich zusammen und bieten ihre Immobilien weltweit unter einer Adresse an. Egal

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats