UGL prüft Abspaltung von DTZ

UGL prüft Abspaltung von DTZ

Der australische Konzern UGL denkt darüber nach, seine Immobiliensparte DTZ auszugliedern und auf eigene Beine zu stellen. Der Schritt kommt überraschend, schließlich hatte DTZ-Chef Robert Shibuya Ende vergangenen Jahres in einer internen Mitarbeitermail entsprechende Meldungen noch harsch dementiert und ins Reich der Spekulationen verwiesen.

Der australische Konzern UGL denkt darüber nach, seine Immobiliensparte DTZ auszugliedern und auf eigene Beine zu stellen. Der Schritt kommt überrasc

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats