UBM ist der Zukunft des Büros auf der Spur

Der Umbau zum ESG-Entwickler ist vollzogen, nun will die österreichische UBM Development mit einer eigenen Stiftung das Konzept des Smart Building einem Realitätstest unterziehen. Das Labor dafür steht in Frankfurt und damit unter der Obhut von Andreas Thamm, dem Vorsitzenden der deutschen UBM-Geschäftsführung.

Der Umbau zum ESG-Entwickler ist vollzogen, nun will die österreichische UBM Development mit einer eigenen Stiftung das Konzept des Smart Building ei

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats