Steuerreform wird preisdämpfend wirken Gluch...

Steuerreform wird preisdämpfend wirken Gluch: Kein Nachfrageüberhang im Mietwohnungsbau

München (mol) - Eine Prognose über die Nachfrage- und Angebotsentwicklung auf den traditionell langfristig orientierten Immobilienmärkten gleicht oft dem sprichwörtlichen Blick in die Glaskugel. Um so gefragter sind die Zukunftsszenarien, wie sie die großen deutschen Wirtschaftinstitute entwerfen. Die IZ sprach mit Erich Gluch vom Ifo Institut für Wirtschaftforschung, München.

München (mol) - Eine Prognose über die Nachfrage- und Angebotsentwicklung auf den traditionell langfristig orientierten Immobilienmärkten gleicht oft

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats