Steigenberger plant Mittelklasse- und Budgetm...

Steigenberger plant Mittelklasse- und Budgetmarke

Die Steigenberger Hotel Group will ihr Markenportfolio breiter aufstellen. "Wir bekommen häufig Angebote für sehr interessante Standorte, für die aber unsere Marken Steigenberger oder InterCity nicht passen. Es besteht die Notwendigkeit, Eigentümern etwas dafür zu bieten", sagte Thomas Corinth, Director Asset Management, gestern auf dem Deutschen Hotelimmobilien-Kongress.

Die Steigenberger Hotel Group will ihr Markenportfolio breiter aufstellen. "Wir bekommen häufig Angebote für sehr interessante Standorte, für die abe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats