Sittenwidriger Immobiliendeal

Sittenwidriger Immobiliendeal

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH), Karlsruhe, zu wucherähnlichen Rechtsgeschäften ist grundsätzlich auch auf Kaufverträge über Grundstücke in der DDR anwendbar, die unmittelbar nach Aufhebung der Preisvorschriften geschlossen worden sind.

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH), Karlsruhe, zu wucherähnlichen Rechtsgeschäften ist grundsätzlich auch auf Kaufverträge über Grundstü

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats