Sawiris trennt Andermatt-Großprojekt von Oras...

Sawiris trennt Andermatt-Großprojekt von Orascom

Die finanziellen Belastungen aus dem schweizerischen Hotel- und Immobilienprojekt Andermatt Swiss Alps (Asa) sind für die börsennotierte Orascom Development zu groß geworden. Der ägyptischstämmige Unternehmer Samih Sawiris hat das Projekt durch den Erwerb von 51% der Anteile aus dem Konzern herausgenommen. Damit hofft er die Talfahrt der Orascom-Aktie zu stoppen. "Jetzt kann mein CEO, Gerhard Niesslein, den Cashflow aus den übrigen Orascom-Aktivitäten ins Positive drehen", so der Vorsitzende des Orascom-Verwaltungsrats Sawiris anlässlich der Präsentation der Halbjahreszahlen.

Die finanziellen Belastungen aus dem schweizerischen Hotel- und Immobilienprojekt Andermatt Swiss Alps (Asa) sind für die börsennotierte Orascom Deve

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats