Savills will mit Flexibilität in die schwarze...

Das Maklerhaus Savills will in Deutschland raus aus den roten Zahlen. Ende des Jahres soll zumindest eine schwarze Null unterm Strich stehen; von 2015 an soll die deutsche Tochter dann Gewinne einfahren. Impulse erhofft sich das Management hierzulande auch durch die Übernahme des US-amerikanischen Immobiliendienstleisters Studley. Die Amerikaner könnten den Deutschen Türen öffnen und neue Kunden nach Good Old Germany bringen.

Das Maklerhaus Savills will in Deutschland raus aus den roten Zahlen. Ende des Jahres soll zumindest eine schwarze Null unterm Strich stehen; von 201

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats