Riesenverlust bei Galeria

Die Warenhauskette Galeria hat angeblich im Geschäftsjahr 2020/21 einen Verlust von 622 Mio. Euro gemacht. CEO Miguel Müllenbach nennt Galeria die "letzte verbliebene Großfläche in der Innenstadt".

Die Warenhauskette Galeria hat angeblich im Geschäftsjahr 2020/21 einen Verlust von 622 Mio. Euro gemacht. CEO Miguel Müllenbach nennt Gale

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats