Rechtliche Möglichkeiten des Bauherrn Bei Ba...

Rechtliche Möglichkeiten des Bauherrn Bei Baumängeln muß der Bauherr nicht tatenlos zusehen

Wiesbaden (BHW) - Verluste in Höhe von jährlich rund 16 Mrd. DM entstehen nach Schätzung von Fachleuten durch Baumängel. Fehler bei der Bauausführung sind also nicht selten. Hinnehmen muß ein Bauherr sie aber nicht: Wenn die Baufirma den Fehler trotz Aufforderung nicht beseitigt, hat der Bauherr gewisse rechtliche Möglichkeiten, seinen Anspruch durchzusetzen.

Wiesbaden (BHW) - Verluste in Höhe von jährlich rund 16 Mrd. DM entstehen nach Schätzung von Fachleuten durch Baumängel. Fehler bei der Bauausführung

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats