Real I.S. lauert auf die Zinswende

Jochen Schenk, Chef des Investmentmanagers Real I.S., erwartet ein spannendes Jahr 2022. Nicht der Leitzins der Zentralbanken, wohl aber der steigende Refinanzierungszins der Banken könnte die Preise für Immobilien unter Druck setzen, schätzt er. Experimente mit Artikel-9-Fonds will er seinem Unternehmen fürs erste ersparen.

Jochen Schenk, Chef des Investmentmanagers Real I.S., erwartet ein spannendes Jahr 2022. Nicht der Leitzins der Zentralbanken, wohl aber der steigend

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats