Raeumungsurteil aufgehoben Bundesverfassungs...

Raeumungsurteil aufgehoben Bundesverfassungsgericht wehrt Kuendigungswelle ab

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat ein Raeumungsurteil des Berliner Landgerichts aufgehoben und die Sache zurueckverwiesen. Das Landgericht Berlin hatte eine Familie zur Raeumung ihres Wohnhauses verpflichtet, weil der Mietvertrag zu DDR-Zeiten nur von der Hausverwaltung, aber nicht im Namen des West-Eigentuemers abgeschlossen worden war.

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat ein Raeumungsurteil des Berliner Landgerichts aufgehoben und die Sache zurueckverwiesen. Das Landgericht Be

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats