Prüfer verweigern Adler-Konzernabschluss Test...

Die Aktie der Adler Group war nach einem ereignisreichen Wochenende vorübergehend abgestürzt. Der Konzern hatte für das Jahr 2021 einen Verlust in Höhe von 1 Mrd. Euro ausgewiesen. Zwar wurde die Bilanz gerade noch fristgerecht vorgelegt, die Wirtschaftsprüfer verweigerten ihr aber das Testat. Der komplette Verwaltungsrat bot daraufhin seinen Rücktritt an. Dessen Vorsitzender Stefan Kirsten entließ daraufhin vier von sieben seiner Kollegen, darunter den bislang als CFO amtierenden Maximilian Rienecker.

Die Aktie der Adler Group war nach einem ereignisreichen Wochenende vorübergehend abgestürzt. Der Konzern hatte für das Jahr 2021 eine

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats