Provisionshindernis: Verflechtungen Makler m...

Provisionshindernis: Verflechtungen Makler muß die Interessen seines Kunden wahren

Hannover (am) - "Wer als Repräsentant der Verkäuferseite deren Interessen wahrzunehmen hat, kann nicht gleichzeitig für den Käufer als Makler tätig sein", entschieden die Richter des Hamburger Oberlandesgerichts bereits vor längerer Zeit (OLG Hamburg, RDM-Rspr. A 145, Bl. 6). Nichtsdestotrotz müssen sich die Gerichte immer wieder mit den Fällen der sogenannten "unechten Verflechtung" beschäftigen. Hauptstreitpunkt bilden in diesem Zusammenhang die Provisionsforderungen der Makler.

Hannover (am) - "Wer als Repräsentant der Verkäuferseite deren Interessen wahrzunehmen hat, kann nicht gleichzeitig für den Käufer als Makler tätig s

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats