Provision im Notarvertrag sichern Vereinbaru...

Provision im Notarvertrag sichern Vereinbarung unterliegt nicht dem AGBG-Gesetz

Hamm (am) - Wonach ist eine Klausel in einem notariellen Grundstückskaufvertrag rechtlich zu bewerten, die dem Makler einen unmittelbaren Provisionsanspruch gegen den Käufer zubilligt? Das AGB-Gesetz ist jedenfalls nicht zwingend der Maßstab, entschied das Oberlandesgericht Hamm.

Hamm (am) - Wonach ist eine Klausel in einem notariellen Grundstückskaufvertrag rechtlich zu bewerten, die dem Makler einen unmittelbaren Provisionsa

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats