Privatisierung ad acta gelegt

Privatisierung ad acta gelegt

Dresden (hl) - "Aufatmen" können die Wohnungsunternehmen Sachsens nach Ansicht des Verbandes Sächsischer Wohnungsunternehmen, Dresden. Grund: Die in der Gemeindeordnung des Freistaates festgeschriebene Privatisierungsauflage haben die Abgeordneten des Sächsischen Landtages gestrichen.

Dresden (hl) - "Aufatmen" können die Wohnungsunternehmen Sachsens nach Ansicht des Verbandes Sächsischer Wohnungsunternehmen, Dresden. Grund: Die in

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats