Privateigentum: Die Britische Botschaft

Privateigentum: Die Britische Botschaft

Am 18. Juli wurde in der Hauptstadt die Eröffnung der Britischen Botschaft gefeiert. Und obgleich der Neubau nicht Eigentum des Staates Großbritannien ist, ließ es sich Queen Elisabeth II. nicht nehmen, das neue Haus höchstpersönlich einzuweihen.

Am 18. Juli wurde in der Hauptstadt die Eröffnung der Britischen Botschaft gefeiert. Und obgleich der Neubau nicht Eigentum des Staates Großbritannie

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats