PriceHubble will mit besonders vielen weichen...

Das Schweizer Unternehmen PriceHubble möchte mit seiner Bewertungssoftware auch auf dem deutschen Markt wachsen. Dabei werden die Systeme für Künstliche Intelligenz (KI) laut Deutschland-Chef Christian Crain nicht nur mit nackten Objektdaten gespeist, sondern auch mit weichen Faktoren wie der Entfernung zur Kita oder zur Schule, dem Ausblick oder der Gastronomie im Umfeld.

Das Schweizer Unternehmen PriceHubble möchte mit seiner Bewertungssoftware auch auf dem deutschen Markt wachsen. Dabei werden die Systeme für Künstli

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats