Preos verkauft Portfolio an Gore

Preos verkauft Portfolio an Gore

Preos Real Estate, ein börsennotierter und auf Büroimmobilien fokussierter Investor, trennt sich von seinem Geschäft mit kleinteiligen Objekten. Der Bestand wird per Sachkapitalerhöhung in die German Office Real Estate (Gore) überführt. Der Preos-Investor Thomas Olek hat zuvor seine Mehrheitsbeteiligung an Gore verkauft.

Preos Real Estate, ein börsennotierter und auf Büroimmobilien fokussierter Investor, trennt sich von seinem Geschäft mit kleinteiligen Objekten. Der

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats