Porr hält sich knapp in der Gewinnzone
advertorial

Porr hält sich knapp in der Gewinnzone

Der österreichische Baukonzern Porr hat sich zum Jahresauftakt knapp in der Gewinnzone gehalten. Der Vorsteuergewinn (EBT) summierte sich in den ersten drei Monaten des Jahres auf 0,6 Mio. Euro, wie das Unternehmen mitteilt. Im Vorjahreszeitraum hatte Porr einen Verlust in Höhe von 9,4 Mio. Euro eingefahren.

Der österreichische Baukonzern Porr hat sich zum Jahresauftakt knapp in der Gewinnzone gehalten. Der Vorsteuergewinn (EBT) summierte sich in den

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats