Porr etabliert sich in Sauseschritten am deut...

Behutsam, Schritt für Schritt, wollte der österreichische Baukonzern Porr eigentlich in Deutschland auf eine Leistung von 500 Mio. Euro wachsen. Geworden sind daraus Sauseschritte: Vergangenes Jahr hat sich die Leistung auf über 600 Mio. Euro fast verdoppelt, jetzt ist mittelfristig die 1-Mrd.-Euro-Marke angepeilt. Auch beim Immobilienmanagement will Porr in Deutschland wachsen, beim Facility-Management wird über einen Markteintritt noch nachgedacht.

Behutsam, Schritt für Schritt, wollte der österreichische Baukonzern Porr eigentlich in Deutschland auf eine Leistung von 500 Mio. Euro wachsen. Gewo

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats