Polares REAM schlüpft unters Schutzschirmver...
advertorial

Polares REAM schlüpft unters Schutzschirmverfahren

Der Asset- und Property-Manager Polares Real Estate Asset Management, Frankfurt, hat Ende Oktober 2016 wegen drohender Zahlungsunfähigkeit den Antrag auf ein Schutzschirmverfahren gestellt. Das Management nennt "Dauerschuldverhältnisse" aus Zeiten der Unternehmensgründung als Grund. Zur Mitte dieses Jahres hofft man, das Verfahren wieder beenden zu können.

Der Asset- und Property-Manager Polares Real Estate Asset Management, Frankfurt, hat Ende Oktober 2016 wegen drohender Zahlungsunfähigkeit den Antrag

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats