Philip Morris startet mit Iqos-Läden durch

Nach einer knapp einjährigen Testphase will der Tabakhersteller Philip Morris den Marktauftritt seiner Iqos-Boutiquen in mehrere Großstädte ausdehnen. Die Läden sind ein wichtiger Vertriebskanal für das selbst entwickelte Tabakerhitzungssystem des Konzerns.

Nach einer knapp einjährigen Testphase will der Tabakhersteller Philip Morris den Marktauftritt seiner Iqos-Boutiquen in mehrere Großstädte ausdehnen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats