pbb wagt den Börsengang

pbb wagt den Börsengang

Lange war unklar, ob die pbb angesichts der unsicheren Lage an den Finanzmärkten wie geplant an die Börse geht. In den vergangenen Wochen waren bereits einige Börsengänge abgesagt worden, unter anderem der von ADO Properties. Jetzt ist klar: die pbb traut sich. Am heutigen Mittwoch beginnt die Zeichnungsfrist, die Aktien werden zu einem Preis zwischen 10,75 und 12,75 Euro ausgegeben. Das entspricht einer Bewertung zwischen 1,45 Mrd. und 1,7 Mrd. Euro. Die Erstnotiz soll am 16. Juli stattfinden.

Lange war unklar, ob die pbb angesichts der unsicheren Lage an den Finanzmärkten wie geplant an die Börse geht. In den vergangenen Wochen waren berei

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats