pbb-Geschäft stagniert - Heta-Sonderertrag
advertorial

pbb-Geschäft stagniert - Heta-Sonderertrag

Der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) hat die Einigung im Heta-Streit rund 132 Mio. Euro in die Kasse gebracht. Deshalb sollen die Aktionäre eine zusätzliche Dividende bekommen. Wegen des Heta-Sondereffekts stieg der Vorsteuergewinn auf 159 Mio. Euro. Das operative Geschäft stagniert hingegen.

Der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) hat die Einigung im Heta-Streit rund 132 Mio. Euro in die Kasse gebracht. Deshalb sollen die Aktionäre eine zusätz

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats