Patrizia schreibt Tech-Investments ab
advertorial

Patrizia schreibt Tech-Investments ab

Prognostizierte sinkende Einnahmen aus Transaktionsgebühren und steigende Kosten veranlassen Patrizia zu einer Absenkung der Prognose für 2022 und einer Neubewertung der hauseigenen Technologie-Investments.

Prognostizierte sinkende Einnahmen aus Transaktionsgebühren und steigende Kosten veranlassen Patrizia zu einer Absenkung der Prognose für 2

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats