"Nur wenige Standorte in der City-Ost haben e...

"Nur wenige Standorte in der City-Ost haben eigenständige Magnetfunktion" Frank Arthur Orthen zur Entwicklung der Berliner Top-Standorte bis zum Jahr 2000

Berlin (EB) orth - Nach der Wende hatte die bislang polyzentrisch strukturierte Stadt eine einmalige Möglichkeit, denn über Nacht entstanden neue, riesige innerstädtische Entwicklungspotentiale. Problem: Keine Stadt Europas hat in so kurzen Fristen einen solchen inneren Umbau bewältigen müssen. In Berlin sind in den letzten Jahren mehr Großprojekte in Gang gesetzt worden als in München oder Hamburg in einem Jahrzehnt.

Berlin (EB) orth - Nach der Wende hatte die bislang polyzentrisch strukturierte Stadt eine einmalige Möglichkeit, denn über Nacht entstanden neue, ri

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats