Negativ-Image belastet die Branche

Negativ-Image belastet die Branche

Kaum ein Wirtschaftszweig leidet unter einem derart schlechten Image wie die Immobilienbranche. Der Grund liegt für viele in der oftmals fehlenden Ausbildung und der mangelnden staatlichen Reglementierung. Im Gegensatz zum Ausland brauchen Makler in Deutschland keinen Fachkundenachweis für ihr Gewerbe.

Wiesbaden (EB) mu - Daß das Image der Immobilienbranche schlecht ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Auch die Tatsache, daß an dem schlechten Ruf insbesondere der Berufsstand der Makler nicht ganz unschuldig ist, hat sich herumgesprochen. Erstmals hat nun das Institut für Gewerbezentren (IfG), München, eine Studie vorgelegt, die sich mit der Imagefrage qualitativ und quantitativ auseinandersetzt.

Kaum ein Wirtschaftszweig leidet unter einem derart schlechten Image wie die Immobilienbranche. Der Grund liegt für viele in der oftmals fehlenden Au

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats