Nach Insolvenz in Rekordzeit zum neuen Betrei...
advertorial

Nach Insolvenz in Rekordzeit zum neuen Betreiber

Die schwierige Drittverwendung ist bei Hotelinvestments ein Risiko und damit ein Minuspunkt - so die weit verbreitete Meinung. Dass aber tatsächlich selbst in der Corona-Krise für gute Hotels eine Betreiberinsolvenz kein Beinbruch ist, zeigt das Beispiel des Star Inn Heidelberg.

Die schwierige Drittverwendung ist bei Hotelinvestments ein Risiko und damit ein Minuspunkt - so die weit verbreitete Meinung. Dass aber tatsächlich

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats