Mobivia kauft ATU

Die französische Mobivia-Gruppe übernimmt vollständig die deutsche Werkstattkette ATU Auto-Teile-Unger. Verkäufer sind mehrere Fonds, die von Centerbridge Partners, Goldman Sachs Investment Partners und Babson Capital verwaltet werden. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt, dass die Mietkosten von ATU langfristig gesenkt werden.

Die französische Mobivia-Gruppe übernimmt vollständig die deutsche Werkstattkette ATU Auto-Teile-Unger. Verkäufer sind mehrere Fonds, die von Centerb

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats