Mieterhöhungen in der Gropiusstadt 2.700 Mie...

Mieterhöhungen in der Gropiusstadt 2.700 Mieter von gekürzten Zuschüssen betroffen

Berlin (EB) sd - Im Westberliner Wohnviertel Gropiusstadt wurden zu Jahresbeginn in 2.700 Wohnungen die Mieten bei gleichzeitiger Kürzung des Wohngeldes um bis zu 35% erhöht. Damit müssen einige Mieter mehr als die Hälfte ihres Einkommens für ihre Wohnung aufbringen.

Berlin (EB) sd - Im Westberliner Wohnviertel Gropiusstadt wurden zu Jahresbeginn in 2.700 Wohnungen die Mieten bei gleichzeitiger Kürzung des Wohngel

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats