Mieterhöhungen im Osten: "Besser auf den Somm...

Mieterhöhungen im Osten: "Besser auf den Sommer '98 warten" Kappungsgrenzen beachten / Alte Übergangsvorschriften können sich noch auswirken

Wiesbaden (am) - Die Zeiten der mietrechtlichen Übergangsvorschriften sind vorbei: Seit dem 1. Januar dieses Jahres hat das Mietenüberleitungsgesetz (MÜG) seine Schuldigkeit getan. Doch obwohl mit dem Auslaufen dieses Gesetzes die spezifischen Beschränkungen bezüglich der höchstzulässigen Mieten bei Neuverträgen und die Beschränkung von Mieten in laufenden Vertragsverhältnissen entfallen sind, können diese Vorschriften noch nachwirken.

Wiesbaden (am) - Die Zeiten der mietrechtlichen Übergangsvorschriften sind vorbei: Seit dem 1. Januar dieses Jahres hat das Mietenüberleitungsgesetz

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats