Maklergebuehren nicht absetzbar Neues BFH-Ur...

Maklergebuehren nicht absetzbar Neues BFH-Urteil: Keine Werbungskosten bei Umzug

Nach einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) sind bei einem beruflich bedingten Umzug in ein neu erworbenes Einfamilienhaus die gezahlten Maklergebuehren auch insoweit keine Werbungskosten oder Betriebsausgaben, als sie bei der Vermittlung einer vergleichbaren Mietwohnung angefallen waeren.

Nach einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) sind bei einem beruflich bedingten Umzug in ein neu erworbenes Einfamilienhaus die gezahlten Makl

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats