Maklercourtage ist abzugsfähig Aufwendung mu...

Maklercourtage ist abzugsfähig Aufwendung muß aus beruflichen Gründen veranlaßt sein

Berlin (am) - Daß ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen von einer Stadt in eine andere wechselt, ist kein Einzelfall. Daß er sich an seinem neuen Arbeitsort bei der Wohnungssuche der Hilfe eines Maklers bedient, ist ebenfalls nichts Außergewöhnliches. Wenn aber eben dieser Arbeitnehmer die Maklercourtage für den Erwerb eines Einfamilienhauses als Umzugskosten steuerlich geltend machen möchte, dann erntet er von den Finanzbeamten nur ablehnendes Kopfschütteln - zu Unrecht, wie das Finanzgericht Berlin feststellte.

Berlin (am) - Daß ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen von einer Stadt in eine andere wechselt, ist kein Einzelfall. Daß er sich an seinem neuen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats