Luxushotels in Hamburg: "Die Luft wird allmäh...

Luxushotels in Hamburg: "Die Luft wird allmählich dünner" Bauboom reißt nicht ab / Nobelherbergen setzen auf Nischen / Gefahr durch Monokulturgut Musical

Hamburg (am) - "Die wirtschaftliche Situation des Hamburger Hotelgewerbes gibt auch im Jahre 1996 keinen Anlaß zum Jubeln", hieß es in dem Jahresbericht 1996/97 des Landesverbands des Gaststätten- und Hotelgewerbes der Hansestadt Hamburg e.V. (Gastgewerbeverband). Der Grund: Das Gewerbe hatte insgesamt einen Umsatzrückgang von 3% zu verzeichnen - und das trotz gestiegener Übernachtungszahlen. Dennoch lassen sich Investoren nicht abschrecken - etliche Projekte sind im Bau bzw. in der Planung.

Hamburg (am) - "Die wirtschaftliche Situation des Hamburger Hotelgewerbes gibt auch im Jahre 1996 keinen Anlaß zum Jubeln", hieß es in dem Jahresberi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats