LSG fordert 9.500 Wohnungen zurück Sachsen: ...

LSG fordert 9.500 Wohnungen zurück Sachsen: Wohnungsgesellschaften gehen in die Defensive

Dresden (EB) pb - Der Groll unter den sächsischen Wohnungsgesellschaften wächst. Der Grund: Die Landessiedlungsgesellschaft mbH (LSG), eine hundertprozentige Tochter des Freistaates, fordert in ganz Sachsen 9.500 Wohnungen zurück.

Dresden (EB) pb - Der Groll unter den sächsischen Wohnungsgesellschaften wächst. Der Grund: Die Landessiedlungsgesellschaft mbH (LSG), eine hundertpr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats