LEG sagt BCP-Übernahme offiziell ab
advertorial

LEG sagt BCP-Übernahme offiziell ab

Laut Ad-hoc-Mitteilung von gestern Abend hat der Vorstand von LEG Immobilien entschieden, die Übernahmeoption für die restlichen Aktien an Brack Capital Properties (BCP) nicht auszuüben. Die 35%-Beteiligung an der Adler-Tochter verbleibe „derzeit“ bei der LEG.

Laut Ad-hoc-Mitteilung von gestern Abend hat der Vorstand von LEG Immobilien entschieden, die Übernahmeoption für die restlichen Aktien an

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats