Langer Winter vermiest Bilfinger das erste Qu...

Langer Winter vermiest Bilfinger das erste Quartal

Bilfinger hat im ersten Quartal eine um 4% geringere Leistung (1,87 Mrd. Euro) erbracht und deswegen einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Als Gründe nannte Bilfinger-Chef Roland Koch den sehr langen Winter in den europäischen Kernmärkten sowie wirtschaftliche Schwächen in einigen dieser Märkte. Der Hochbau entwickelte sich dagegen trotz der ungünstigen Witterung ebenso wie das Facility-Geschäft positiv. Insgesamt hält Koch an den Prognosen für 2013 fest, auch wenn es herausfordernder sei als bisher, diese zu erreichen.

Bilfinger hat im ersten Quartal eine um 4% geringere Leistung (1,87 Mrd. Euro) erbracht und deswegen einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Als Gründ

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats