Läden in Hamburg: Verstärktes Interesse aus d...

Läden in Hamburg: Verstärktes Interesse aus dem Ausland Begehrte Lagen trotz schleppender Konsumkonjunktur nach wie vor gut nachgefragt

Hamburg (am) - Obwohl Hamburgs Innenstadt zu den führenden Einkaufsstandorten der Welt zählt, bleibt der Einzelhandel auch in dieser Stadt nicht von der schleppenden Konsumkonjunktur verschont: So sorgten beispielsweise die Konkurse der traditionsreichen Hamburger Unternehmen Möhring und Dyckhoff in den vergangenen Monaten für Schlagzeilen. Auch wenn diese Entwicklung am Immobilienmarkt für Einzelhandelsflächen nicht spurlos vorüber ging, sind Läden in begehrten Toplagen nach wie vor stark nachgefragt - und das insbesondere von Unternehmen aus dem Ausland.

Hamburg (am) - Obwohl Hamburgs Innenstadt zu den führenden Einkaufsstandorten der Welt zählt, bleibt der Einzelhandel auch in dieser Stadt nicht von

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats