Kodi wird behandelt "wie ein Drogist"

Kodi will die Gunst der Stunde nutzen und mehr Geschäfte eröffnen als ursprünglich geplant, nämlich rund 15. Der Non-Food-Discounter wird inzwischen wegen seines Sortiments von den Behörden als systemrelevant eingestuft und ist von den Corona-Restriktionen im stationären Handel nicht mehr betroffen.

Kodi will die Gunst der Stunde nutzen und mehr Geschäfte eröffnen als ursprünglich geplant, nämlich rund 15. Der Non-Food-Discoun

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats