Keine Werbung für Geschäftsaufgabe Gesamtbil...

Keine Werbung für Geschäftsaufgabe Gesamtbild einer neuen Ladengalerie wird durch Räumungsverkauf gestört

Wuppertal (LG) am - Die Klausel in einem Mietvertrag über Geschäftsräume, daß Ausverkäufe vom Vermieter vorher schriftlich genehmigt werden müssen, ist nicht sittenwidrig. Führt der Mieter einen Räumungsverkauf ohne vorherige Erlaubnis durch, so kann der Vermieter dies mittels einer einstweiligen Verfügung verhindern.

Wuppertal (LG) am - Die Klausel in einem Mietvertrag über Geschäftsräume, daß Ausverkäufe vom Vermieter vorher schriftlich genehmigt werden müssen, i

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats